Mi | 01.04.
19:30 Uhr
Hair - Rock Musical
Großer Saal
Preis: 31,15 EUR | 28,40 EUR | 21,80 EUR

Hair - Rock Musical

Landesbühne Sachsen GmbH Radebeul

Veranstalter: Lausitzhalle Hoyerswerda GmbH

Mo | 06.04.
20:00 Uhr
Gregor Gysi - Ein Leben ist zu wenig
Großer Saal
Preis: 24,00 EUR | 21,80 EUR

Live-Talk: Moderator Hans-Dieter Schütt spricht mit Gregor Gysi livevor Publikum über dessen Autobiografie – ohne Netz unddoppelten Boden…

Gregor Gysi - Ein Leben ist zu wenig

Ein Leben ist zu wenigWie kaum ein anderer deutscher Politiker, wurde Gregor Gysi von seinen politischen Widersachern geschmäht und beschimpft.Und kaum einer schlug so klug, zielsicher und erfolgreich durch das dichte Gestrüpp der Anfeindungen zurück, wie er: Gregor Gysi.Heute zählt er zu den beliebtesten Politikern Deutschlands, und zwar über alle Parteigrenzen hinweg.

Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt, wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten, erlangte anerkannte Prominenz. In seinerAutobiographie „Ein Leben ist zu wenig“ (Aufbau-Verlag Berlin), erzählt er von seinen zahlreichen Leben: Gregor Gysi der Anwalt, derPolitiker, der Autor und Moderator und – nicht zuletzt – der Familienvater. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russlandbis Rhodesien führt und in den Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, zu der ein Lob Lenins und auch die Nobelpreisträgerin DorisLessing gehören.

Seine Autobiografie ist ein Geschichts- und Geschichtenbuch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe undEnttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise widerspiegelt und erlebbar macht. Gregor Gysi erzählt von seinerKindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in dieSpannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, diesein Leben seit den historischen Ereignissen im Herbst 1989 nahm. Der Jurist wird Politiker: „Einfach wegrennen, das wollte ich nie“,sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten!

Gregor Gysi erzählt und rezitiert aus „Ein Leben ist zu wenig. Die Autobiographie.“, stellt sich den Fragenden von Moderator Hans-Dieter Schütt live vor Publikum. Ungefiltert, ohne Netz und doppelten Boden in sieben ostdeutschen Städten von Rostock bis Plauen. Tickets gibt’s in allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen, in den Spielstätten vor Ort, auf eventim.de und lautix.de

HOYERSWERDA. Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einemseiner wichtigsten Protagonisten. In seiner Autobiographie „Ein Leben ist zuwenig“, erzählt er von seinen zahlreichen Leben: Gregor Gysi der Anwalt, derPolitiker, der Autor und Moderator und – nicht zuletzt – der Familienvater. EinLeben, das von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mitMördern und Dieben, zu dem ein Lob Lenins und der Nobelpreisträgerin DorisLessing gehören. Ein Geschichts- und Geschichtenbuch, das dieErschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20.Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise widerspiegelt und erlebbar macht.Gregor Gysi rezitiert und spricht mit Moderator Hans-Dieter Schütt: Ungefiltert,ohne Netz und doppelten Boden, live vor Publikum.

Veranstalter: lausitz.live GmbH

55. Musikfesttage
So | 19.04.
18:00 Uhr
ERÖFFNUNGSKONZERT „VIEL LÄRMEN UM NICHTS“
Großer Saal
Preis: 23,45 EUR / 26,20 EUR / 18,50 EUR

ERÖFFNUNGSKONZERT

„VIEL LÄRMEN UM NICHTS“

Franz von Suppé (1819 – 1895)

Ein Morgen, Ein Mittag und ein Abend in Wien (Ouvertüre)

Jan Nepomuk Hummel (1778 – 1837)

Konzert für Fagott und Orchester, Grand Concerto)

Franz Schubert (1797 – 1828)

Sinfonie Nr. 3 D-Dur

Erich Wolfgang Korngold (1897 – 1957)

Viel Lärmen um Nichts (Suite)

 

Neue Lausitzer Philharmonie

Solist: Theo Plath - Fagott

Leitung: Michael Hofstätter

 

Karten: 23,45 EUR / 26,20 EUR / 18,50 EUR

Schülergruppen ab 15 Schülern je 3,00 EUR, Lehrer Eintritt frei

Konzerteinführung um 17:15 Uhr

Mit freundlicher Unterstützung des Blumenhauses Dömmel.

55. Musikfesttage
Di | 21.04.
19:30 Uhr
Das besondere Instrument "VIELLE à roue"
Schlosssaal
Preis: 16,00 EUR
Do | 23.04.
19:30 Uhr
Eine Nacht in Venedig - Operette von Johann Strauß
Großer Saal
Preis: 31,15 EUR | 28,40 EUR | 21,80 EUR

Eine Nacht in Venedig - Operette von Johann Strauß

Veranstalter: Lausitzhalle Hoyerswerda GmbH

55. Musikfesttage
Do | 23.04.
19:30 Uhr
STUMMFILM & MUSIK NOSFERATU - Eine Symphonie des Grauens
Saal der Sparkasse
Preis: 19,00 EUR

STUMMFILM & MUSIK

NOSFERATU -Eine Symphonie des Grauens

Deutscher Spielfilm von 1922 von Friedrich Wilhelm Murnau

 

Stephan Graf von Bothmer - Klavier

Berliner Live Filmmusik - Orchestra

Chor des Lessing Gymnasiums Hoyerswerda

Leitung: Ilona Seliger

55. Musikfesttage
Sa | 25.04.
19:30 Uhr
BETÖRENDE LIAISON ZWISCHEN VIOLINE UND TUBA weltweit einzigartig!
Schlosssaal
Preis: 22,00 EUR

BETÖRENDE LIAISON ZWISCHEN VIOLINE UND TUBA

weltweit einzigartig!

Stradihumpa“, Stradivari-Klänge und Humptata-Musik also, nennt sich dieses Duo, das auf der ganzen Welt einzigartig ist. Seine Protagonisten sind zwei Künstler, die auf den klassischen Konzertpodien gefeiert werden und zugleich Professoren am renommierten Salzburger Mozarteum sind.

 

Benjamin Schmid - Violine

Andreas Martin Hofmeir - Tuba

55. Musikfesttage
So | 26.04.
15:00 Uhr
GERHARD SCHÖNE IM KONZERT: KALLE HEINER JULE – Lass uns eine Welt erträumen
Großer Saal
Preis: 17,00 EUR Erwachsene 12,00 EUR | Kinder

GERHARD SCHÖNE IM KONZERT:

KALLE HEINER JULE – Lass uns eine Welt erträumen

Gerhard Schöne ist – wozu ihm eigentlich alles fehlt – ein Star.

Seine Konzerte für die kleinen wie großen Menschenkinder sind gleichermaßen ein Erlebnis. Seine Lieder für Kinder gehören zum allerbesten, was in unserem Lande derzeit zu hören und zu erleben ist. Dabei werden nicht nur seine Hits über die Jule oder den Popel erklingen, aber die natürlich auch. Spaß, Mitmachen und Mitbewegen, aber auch Zuhören (können) sind wie immer garantiert.

 

Mitwirkende:

Chor der Grundschule „Am Park“ Hoyerswerda

Leitung: Romy Deke

55. Musikfesttage
Di | 28.04.
19:30 Uhr
?SHMALTZ! – DIE INSEL OHNE NAMEN
Schlosssaal
Preis: 16,00 EUR

?SHMALTZ! – DIE INSEL OHNE NAMEN

Nach langer Fahrt durch verzweigte Gewässer, sind ?Shmaltz! wieder da!

Die fünf Vollblutmusiker (Zitat: "...ein umwerfend gutes Ensemble...") laden ein auf ihre mitgebrachte Insel, in eine wunderliche Welt, in ihr erreichbares Paradies: Malwonia.

 

Calypsia Bradzbujamon - Akkordeon, Gesang, Toypiano, Weltraumorgel Cosmo W. Pepper - Kontrabass, Gesang, Singende Säge, Mundharmonika, steel-guitar Dr. Itzbar Dschucka - Banjo, Triangel, Tenorhorn, Gitarre, Chöre Levante I.N. Patsh - Gesang, Drums, Percussion, Trompete, Gitarre, Thermosflasche Marsia Ekna Sluck-Luxcovia - Posaune, Toypiano, Weltraumorgel

55. Musikfesttage
Mi | 29.04.
19:30 Uhr
Konzert mit Werken Sorbischer Komponisten
Schlosssaal
Preis: 16,00 EUR

Auf dem Programm stehen Werke sorbischer Komponisten,

Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms Ludwig van Beethoven

und Clara Schumann.

 

Musica responsa Quartett

Stephan Gähler – Tenor

Waltraut Elvers – Violine

Ramon Jaffe – Violoncello

Heidemarie Wiesner – Klavier