Zum Veranstaltungskalender

Orgelkonzert – Saxophon trifft Orgel

Mittwoch
01.05.2024
Beginn
17:00 Uhr
Ort
Johanneskirche - Hoyerswerda
Preis ab
25,00 EUR
Schnell sein und Ticket sichern
Ticket-Hotline: 03571 9041-05

Mit einem kontrastreichen Konzertprogramm von J. S. Bach bis B. Cockroft entführt der Ausnahmemusiker das Publikum auf eine außergewöhnliche Konzertreise durch unterschiedliche Musikrichtungen. Höhepunkt ist die Partita Nr. 2 von J. S. Bach mit der berühmten Chaconne.

Ungezähmte Klassik – Vertrautes im fremden Gewand.

Programm: Es erklingen wahrscheinlich folgende Werke: Flötenkonzert in C-Dur von Antonio Vivaldi 1678-1741 , Stücke aus den Violin-Partiten von Johann Sebastian Bach für Violine Solo,  Flötensonte in g-Moll von Carl Philipp Bach (1714-1788), verschiedene Werke von Gabriel Fauré (1845-1924), Kaddisch von Maurice Ravel (1875-1937), Tanti Anni Prima von Astor Piazzolla, (1921-1992), Vionlinkoncerto 2.satz von Philip Glass (*1937), Barocco von Claude-Henry Joubert. Wir müssen erst einmal ausprobieren, was alles möglich ist mit der akustik, aber es wird ein Querschnitt der Epochen sein.

„Seligkeit per Saxofon!“ So beschrieben die Kritiker den weißrussischen Saxophonisten Andrey Lakisov. Trotz seines jungen Alters zählt der außer gewöhnliche Musiker zu den führenden Saxophonisten seiner Generation und gastiert als mehrfacher Preisträger zahlreicher internationaler Musikwettbewerbe im In- und Ausland.

Vita des Künstlers

1983 in Baranowitschi (Weißrussland) geboren erhielt er seine musikalische Ausbildung am staatlichen Konservatorium in Minsk. 2003 setzte sein Studium an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ Berlin bei Prof. Detlev Bensman fort. In Berlin wurde die Patenschaft für das Junge Talent von dem Mathematiker und Komponist Horst Peter Wilke übernommen, der Lakisov zahlreiche Kompositionen widmete und diese durch Lakisov auch zur Uhraufführung brachte.

Seinen internationalen Durchbruch ermöglichte 2006 der Gewinn des Yamaha-Wettbewerbs in Mannheim. Es folgten zahlreiche Zusammenarbeit mit Orchestern, Ensembles und Bands, wie z.B. Kammersymphonie Berlin, Lauten Company, Junge Musik Berlin und führten ihn auf die großen Bühnen in Europa sowie zu internationalen Festivals.

Neben dem klassischen Studium widmete er sich auch dem Jazz und der Weltmusik. Er beherrscht neben verschiedenen Holzblasinstrumenten auch Gitarre, Klavier und hat sich als Sänger in der russischen Dichter- und Liedermacherszene einen Namen gemacht. Er nahm an den großen russischen Liedermacher-Festivals in Bielstein, Wuppertal, München und Bielefeld teil, was seine musikalische Vielfältigkeit endgültig unter Beweis stellt.

2010 gründete Andrey Lakisov zusammen mit Timofey Sattarov das Ensemble Laccasax. Das Ziel dieses Ensembles ist es, das Potential der verschiedenen Einflüsse und Genres auszuschöpfen und in ihren Konzerten zu komprimieren. Das Motto: improvisieren, arrangieren, bearbeiten, komponieren und die Persönlichkeiten beider Instrumente virtuos und voll entfalten. Darüber hinaus spielt Andrey Lakisov in einem festen Duo mit der Pianistin Nadezhda Zelujkina und Ulugbek Palvanov. Neben seiner musikalischen Tätigkeit ist er künstlerischer Leiter der Konzertreihe „Ungezähmte Klassik“ in Berlin.

 

Anastasia Suvorov, eine Kirchenmusikerin, hat kürzlich ihr Studium der Kirchenmusik an der Universität der Künste Berlin erfolgreich abgeschlossen. Ihre musikalische Reise begann in ihrer Heimatstadt Novosibirsk, Russland, wo sie bereits im Alter von fünf Jahren das Klavierspielen erlernte. Nachdem sie vier Jahre lang intensiv Klavierpädagogik am Musikcollege in Novosibirsk studiert hatte, zog Anastasia zusammen mit ihrer Familie als Spätaussiedlerin nach Deutschland. Dort setzte sie ihre musikalische Leidenschaft fort und arbeitete als Korrepetitorin in verschiedenen Projekten. Mit 38 Jahren traf Anastasia die Entscheidung, ihr Wissen und ihre Fähigkeiten im Bereich der Kirchenmusik auszubauen. Sie begann ein Studium, das sie im Jahr 2023 erfolgreich abgeschlossen hat.

Veranstalter

Lausitzhalle Hoyerswerda GmbH

Veranstaltung teilen

Weitere Veranstaltungen

Die Paldauer – Weihnacht

28. Dez 2024

Gold, Silber und drei Groschen | Neujahrskonzert | 3. Philharmonisches Konzert

01. Jan 2025

„Ich bin so knallvergnügt erwacht“ Landesbühnen Sachsen GmbH

21. Jan 2025

Schicksalskarten | 4. Philharmonisches Konzert

05. Feb 2025

Wut über den verlorenen Groschen | 5. Philharmonisches Konzert

05. Mär 2025

Die große Schlager Hitparade -das Original

07. Mär 2025

Kreisler-Abend Landesbühnen Sachsen GmbH

08. Apr 2025

VOM TELLERWÄSCHER ZUM MILLIONÄR! | 6. Philharmonisches Konzert | Eröffnungskonzert der 58. Musikfesttage

13. Apr 2025

DER TOD – „Best Of – 13 Jahre Death Comedy“

10. Mai 2025

Money Makes the World Spin | 7. Philharmonisches Konzert

14. Mai 2025